Theater Maskara

Der Held und die Prinzessin | Ein slowakisches Volksmärchen

 

Die Geschichte erzählt vom Helden Janko, der trotz unzähliger, scheinbar auswegloser Situationen sein Ziel endlich doch noch erreicht, weil er den Glauben an sich selbst nicht verliert.

Der Gierschlund entführt die einzige Tochter des Königs. Der König verspricht dem Befreier die Hand seiner Tochter und das halbe Königreich.
In Begleitung zweier Kumpane macht sich Janko auf den Weg. Mit Mut und List bezwingt er den Gierschlund, besiegt den Drachen und befreit die Prinzessin. Doch dann lassen ihn seine Begleiter im Stich. Der Zaubervogel, der Janko die Freiheit verdankt, kommt zu Hilfe und so kann er im letzten Moment die Geschichte für sich und die Prinzessin zu einem guten Ende bringen.

 

In bekannt fesselnder Manier agiert Frieder Kahlert mit seinen selbst gefertigten Masken vor wunderschön gemalten, wechselnden Kulissen, unterstützt von verschiedenen Blas-, Saiten- und Klanginstrumenten. Er fasziniert die Kinder, die mit dem Helden und der Prinzessin bangen.

Eine unvergessliche Abwechslung im Schulalltag! Vielen Dank für die großzügige Unterstützung des Elternbeirats!

 

Besuch im Rathaus

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts besuchte die vierte Klasse den Bürgermeister Herbert Preuß. Anschließend informierten sie sich noch über die Aufgaben der Mitarbeiter im Rathaus. 

Radfahrausbildung

Unsere vierte Klasse bereitet sich zur Zeit in der Schule und im Verkehrsgarten auf der Wendeplatte in Viechtach auf die theoretische und die praktische Radfahrprüfung vor. Unterstützt werden sie dabei von den beiden Verkehrspolizisten Karin P. und Jürgen S.

Känguru-Wettbewerb

Am 27. Känguru-Mathematikwettbewerb in Deutschland nahmen wieder viele Kinder der dritten und vierten Klasse der Grundschule Kollnburg teil.  

 

Pandemiebedingt konnten die Kinder dieses Jahr am Wettbewerb nur online von zu Hause aus teilnehmen. Doch auch dort rechneten und knobelten die Kinder fleißig, um die richtige Lösung zu finden.

Zur Siegerehrung trafen sich die Preisträger nach Klassen getrennt im Pausenhof.  Alle Teilnehmer am Wettbewerb erhielten eine Urkunde, ein Känguru-Knoten-Puzzle und eine Broschüre „Mathe mit dem Känguru 2021“.

Einige Kinder erhielten aufgrund besonderer Leistungen noch zusätzliche Preise.

Den weitesten Känguru-Sprung in der 3. Klasse schaffte Niklas Baumgartner. In der vierten Klasse gelang Helena Schedlbauer der größte Känguru-Sprung. Beide Kinder hatten in ihrer Jahrgangsstufe jeweils die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten gegeben. Als Sonderpreis erhielten sie einen Experimentierkasten und ein T-Shirt.

Über weitere Sonderpreise für besonders gute Leistungen konnten sich außerdem freuen:

3. Klasse: Emma B. , Dominik P., Natalie E., Christoph B., Ronja H., Maximilian S., Amelie S., Simon R., Paul-Benedikt E.

4. Klasse: Maria W.

                  

 

Weihnachtspäckchen für Rumänien

Zahlreiche sehr liebevoll verpackte Päckchen spendeten die Kinder aller Klassen für die Aktion "Weihnachtspäckchen für Rumänien". Die Päckchen wurden anschließend nach Zachenberg zur Sammelstelle gebracht, wo sie vom Vorsitzenden des Vereins "Helfende Hände Viechtach e.V.", Herrn Alois Kappl, in Empfang genommen wurden. Bald werden diese Weihnachtspäckchen, zusammen mit weiteren etwa 1500 Paketen, die weite Reise nach Rumänien antreten. Herr Kappl bedankte sich noch einmal recht herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern für die Unterstützung.

                                   

Personalisierte Mund- und Nasenbedeckungen für die 1. Klasse

Die Firma Fischl Bau spendete für alle unsere Schulanfänger Masken, die mit dem jeweiligen Vornamen der Kinder bestickt sind. Die Schulfamilie bedankt sich recht herzlich für dieses großzügige Geschenk.